Pfostenträger für Maschendrahtzaun – hochwertig und stabil

Sicher montierte Pfosten sind eine Grundvoraussetzung für einen langlebigen und soliden Maschendrahtzaun. Daher ist es sinnvoll, einen Pfostenträger für diese Aufgabe zu nutzen. Er bietet einen zuverlässigen Halt und vermindert die Korrosion am Zaunpfahl. Denn bei einbetonierten Pfosten ergibt sich häufig das Problem eines fehlenden Ablaufs für Schwitzwasser und Regen. Ideal für die Befestigung von Zäunen auf Beton-Bodenplatten, Mauern und Pflastern, lässt sich der Pfostenträger mit vier Schrauben gleichmäßig im Erdreich verankern – so ist der Pfahl von unten gegen eindringendes Wasser geschützt und korrodiert wesentlich langsamer. Achten Sie darauf, dass der Zaunpfosten bei dieser Methode höher hinaufragt und daher auf die gewünschte Länge gekürzt werden muss.

Einschlagbodenhülsen und Pfostenträger im Maschendraht Shop

Möchten Sie Ihren Maschendrahtzaun auf erdigem Untergrund errichten, empfehlen wir die Verwendung von Einschlagbodenhülsen aus unserem Sortiment. Für Zaunpfähle mit einem Durchmesser von 34 mm oder 38 mm konstruiert, können diese Pfostenträger mit dem entsprechenden Werkzeug direkt ins Erdreich getrieben werden. Dank der verzinkten Oberfläche ist das Zaunzubehör auch unterirdisch bestmöglich vor Umwelteinflüssen geschützt. Außerdem bietet es, ähnlich wie der klassische Pfostenträger, eine höhere Stabilität und längere Haltbarkeit des Zaunpfahls – da Schwitzwasser einfach nach unten abfließen kann. Weiterer Vorteil der Einschlaghülse als Pfostenträger: Die Strebenplatten lassen sich kurzerhand ebenfalls mit Muttern und Schrauben darauf montieren. Anschließend können Sie die Querstreben für Ihren Zaun einfach in die integrierte Kappe stecken.

Feuerverzinkte Pfostenträger: effektive Erdverankerung für Zaunpfähle

Planen Sie einen Maschendrahtzaun, der höher als 150 cm ausfällt, ist die Bodenverankerung mit einem betonierten Pfostenträger zu empfehlen. Denn selbst bei einem so durchlässigen Material sollte der Winddruck, der auf der Einfriedung lastet, nicht unterschätzt werden. Sicherlich ist es nicht für jedes Bauvorhaben sinnvoll, ein komplettes Streifenfundament zu installieren – ein Punktfundament reicht häufig schon aus. Entweder können Sie den Pfostenträger so tief in Beton gießen, dass Sie anschließend Erde darüber aufschütten und die Fläche mit Rasen überdecken oder Sie lassen das betonierte Stück auf Höhe der Grasnarbe enden, um spätere Unkrautwucherungen zu vermeiden. Unsere feuerverzinkten Pfostenträger erhalten Sie im Maschendraht Shop stets zum günstigen Preis und in hoher Qualität. Sie haben Fragen dazu? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit unseren kompetenten Mitarbeitern auf – per Formular auf unserer Website oder persönlich in der Filiale.